Die Sehnsuchtsfalle

Roman nach einer wahren Geschichte

Als Rita kurz vor dem Abi den aus Ghana stammenden Studenten Tony kennenlernt, ist es die große Liebe. Sie wird schwanger, doch Tony muss zurück in seine Heimat. Jahre vergehen, bis sie sich wiedersehen. Rita kann ihr Glück kaum fassen, aber es ist nur von kurzer Dauer. Tony stirbt bei einem Autounfall. Und weil sie blind vor Kummer ist, wird sie in Brasilien in eine Falle gelockt: Man erwischt sie mit einer großen Menge Kokain und verhaftet sie. Damit gerät Rita in eine Hölle, aus der es kein Entrinnen gibt …

Leserstimmen

trenner
Haben Sie diesen Roman von Hera Lind gelesen? Wir sind sehr gespannt auf Ihre Meinung!

Ihre Meinung abgeben

Bei den mit * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.

Mit Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Veröffentlichung meiner Leserstimme durch die Verlagsgruppe Random House GmbH einverstanden. Angegebene E-Mail-Adressen werden nicht für Werbezwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

  • Von: Ingo Gall Datum: 28. Juli 2020

    Ich möchte mich der Meinung von Frau Bianca Märten anschließen.

    Lesen Sie weiter
  • Von: Angelika Glass Datum: 30. Juli 2019

    Ich bin immer noch in der Welt dieser mutigen Rita, die mich die letzten Tage begleitet und nicht mehr losgelassen hat. Hera Lind ist eine wahre Meisterin der Erzählkunst! Sie schreibt so packend und gefühlvoll, dass die Leserin von der ersten bis zur letzten Seite in die Geschichte eintauchen kann.
    Wie habe ich mit Rita gelitten, mich gefreut, alles durchlebt, was sie erlebt hat.
    Bewunderswert, dass sie niemals aufgegeben hat und selbst die schwere Zeit im Gefängnis noch mit dem Schreiben ihrer Geschichte sinnvoll genutzt hat.
    Mein allergrößter Respekt geht an Rita und ein ganz großes Kompliment geht an Hera Lind, die diese Geschichte so einfühlsam für uns neu geschrieben hat!
    Sehr lesenswert!

    Vielen Dank für ihre tollen Bücher!
    Herzlichst,
    Angelika Glass aus Stuttgart

    Lesen Sie weiter
  • Man kann es nicht mehr weglegen.

    Von: Birgit Bataineh Datum: 29. Oktober 2018

    Ich habe dieses Buch in nicht einmal zwei Tagen durchgelesen.
    Es ist der absolute Wahnsinn, was diese Frau erleiden musste, nur weil sie einen Mann sehr liebte.
    Das Buch ist so fesselnd, dass man es nicht mehr weglegen kann.
    Und Frau Hera Lind ist mit Abstand die beste, und authentischste Autorin überhaupt. Ich habe im letzten Monat alleine 4 Bücher von ihr gelesen!!!!

    Lesen Sie weiter
  • Die Sehnsuchtsfalle

    Von: Bianca Märten Datum: 25. Juli 2018

    Respekt für dieses Buch. Ich habe es in 2 Tagen gelesen. Es ist sehr fesselnd. Dennoch bin ich schockiert über "Rita" .... wie kann man so "männerblind" sein, wenn man ein kleines Kind hat? Diese vielen verlorenen Jahre, in denen sie nichts von ihrem Sohn hatte. Mit nichts kann man diese Zeit "nachholen" ... unfassbar, was diese Frau versäumt hat ...

    Lesen Sie weiter
  • Verständnislos

    Von: Gabriela Thira Datum: 11. Juni 2018

    Dieser Hera Lind Roman liest sich fast wie ein Krimi.
    Die Tatsache, dass es sich hier um einen Tatsachen-Roman handelt, in dem eine Frau blind vor Liebe und Verantwortungslosigkeit ihr Kind um seine Kindheit bringt und ihr Leben ruiniert, erschüttert.
    Der Geschichte sorgte bei mir für viel Kopfschütteln, sie zog sich etwas in die Länge, trotzdem ist das Buch lesenswert, wenn es auch nicht das mitreißenste Buch von Hera Lind ist.

    Lesen Sie weiter

Jetzt bestellen

trenner
Taschenbuch
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]
Weitere Ausgabearten: E-Book ,
Sie möchten mehr Bücher von Hera Lind ansehen?
trenner
Zur Übersicht

Newsletter

trenner

Seien Sie gut informiert mit unserem Buchentdecker-Service zu aktuellen Buchtipps, Leseproben und Gewinnspielen.

www.heralind.com ist die offizielle deutschsprachige Website der Autorin Hera Lind.
© Verlagsgruppe Random House GmbH | Kontakt | Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutz | Website: Bewegte Werbung

diana Verlag